Beliebter Bausparvertrag: Statistik zeigt Rangliste langfristiger Geldanlagen

Die Zinsen sind niedrig und das Sicherheitsbedürfnis hoch: Keine einfache Situation für deutsche Anleger. Sie stehen immer wieder vor der Frage: Wie und wo ist das Geld am besten angelegt? Eine aktuelle Forsa-Umfrage zeigt nun, dass sich Sparer nach wie vor gerne auf Bausparverträge verlassen. Diese sind zwar weniger gewinnbringend als Aktien oder Fonds, können aber mit hoher Sicherheit und geringem Risiko punkten.

Nicht ohne meinen Bausparvertrag? Studie belegt Sicherheitsbedürfnis deutscher Sparer

Sicher sparen oder gewinnbringend anlegen? Wer sein Geld nicht unter dem Kopfkissen aufbewahren möchte, steht früher oder später vor dieser Entscheidung. Denn leider gibt es kaum eine Anlagemöglichkeit, die beide Punkte gleichermaßen vereint. Eine Forsa-Umfrage, die im Auftrag eines Goldhändlers durchgeführt wurde, zeigt nun, was deutschen Anlegern wichtiger ist: Bei langfristigen Geldanlagen stellen sie maximale Sicherheit über eine hohe Rendite.

Befragt wurden 1.000 deutsche Privathaushalte. 30 Prozent der Teilnehmer gaben an, eine Lebensversicherung zu besitzen. 28 Prozent nutzen einen Bausparvertrag, während 27 Prozent ihr Geld in Immobilien investieren. Gute Nachrichten für Bausparkassen: Sie bieten ihren Kunden Sicherheit und rangieren so auf Platz 2 der beliebtesten langfristigen Geldanlagen. Die Einstellung der Anleger zeigt sich auch am Beispiel von Aktien und Gold: 27 Prozent der Befragten stufen diese Produkte als besonders gewinnbringend ein. Auf der Liste der beliebtesten Sparprodukte liegen Sie jedoch mit 13 beziehungsweise 7 Prozent weit hinter den deutlich sichereren, wenn auch renditeschwächeren Alternativen.

Vorteile des Bausparvertrags: Entwicklung zu beliebter Geldanlage nicht überraschend

Das zweitbeliebteste Sparprodukt der Deutschen ist der Bausparvertrag. Die Umfrage zeigt damit eine eindeutige Entwicklung. Bausparen ist seit Jahren bei Sparern und zukünftigen Bauherren gleichermaßen beliebt. Doch welche Vorteile sorgen für diese andauernde Beliebtheit?

Der erste und für viele Anleger wichtigste Punkt ist die große Sicherheit und Planbarkeit, die der Bausparvertrag bietet. Bereits beim Abschluss werden alle Rahmenbedingungen festgelegt, die dann die gesamte Laufzeit bestehen bleiben. Die Höhe der Sparraten ist von Beginn an genauso klar wie die Höhe der späteren Kreditzinsen. Selbst die Möglichkeit der staatlichen Förderung, von der Bausparer profitieren können, kann oft direkt mit eingerechnet werden.

Gleichzeitig bieten Bausparkassen ihren Kunden durch maßgeschneiderte Tarife ein hohes Maß an Flexibilität. Wer vor allem sparen möchte, kann sich nach einem Bausparvertrag mit Guthabenverzinsung umsehen. Wer seinen Vertrag später für die Finanzierung eines Eigenheims nutzen möchte, wählt einen Tarif mit günstigen Darlehenszinsen. Oftmals ist außerdem möglich, sowohl die Spar- als auch die Kreditraten flexibel zu gestalten.

« zurück zur Übersicht

Angebote vergleichen

Vergleich-Icon

Bausparvertrag Vergleich »

Bauspar-Testsieger

Testsieger-Icon

Schwäbisch Hall-Infos »

Bausparkassen

Bausparkassen-Icon

Bausparkassen »